Akkreditierung bedeutet die formelle Anerkennung der fachlichen und organisatorischen Kompetenz einer Stelle, eine konkrete, im Geltungsbereich der Akkreditierung beschriebene Dienstleistung durchzuführen. Kompetenz ist der Schlüssel zu Transparenz, Vertrauen und Vergleichbarkeit.

  • Jährliche Begutachtung, ob die Norm eingehalten wird. Dies wird in Form von Begleitungen auf Kontrollen sowie die Prüfung der Arbeiten auf der Geschäftsstelle erledigt.
  • Alle 5 Jahre muss die Akkreditierung erneuert werden.
  • Jedes neue Fachgebiet erfordert eine Überprüfung der SAS, bevor es in den Geltungsbereich aufgenommen wird.

Akkreditierter Bereich der KUL