Unsere aktuellen Kontrollprogramme

 

Im Auftrag des Kantons, des Landwirts oder dem Labelgeber:

 

ÖLN = Ökologischer Leistungsnachweis inklusive Tierschutz aufgeteilt in 2 Module:

 

Sommer: ÖLN, Biodiversitätsförderfläche BFF I, Gewässerschutz, Strukurdatenkontrolle, Extenso,

Landschaftsqualitätsbeiträge auf Talbetrieben, Vernetzung von Biodiversitätsförderflächen

REB = Ressourceneffizienzbeiträge

GMF = Graslandbasierte Fleisch- und Milchproduktion

 

Winter: Tierschutzkontrolle, BTS, RAUS, (teilweise unangemeldet) Gewässerschutz

BTS = Besonders tierfreundliche Stallhaltungssysteme

RAUS = Regelmässiger Auslauf im Freien

 

BFF II = Besondere Qualität auf LN und Vertragsflächen (Trockenstandorte, Feuchtgebiete)

 

Kontrollen auf Sömmerungsbetrieben inklusive Tierschutz. 

Landschaftsqualitätsbeiträge auf Sömmerungsbetrieben

BFF II auf Sömmerungsflächen

 

QM = Qualitätsmanagement Schweizer Fleisch

IP-Suisse Label = Fleisch, Milch, Ackerprodukte

AOP Emmentaler = Herkunft und Produktionsmethode

AOP Tête de Moine, Fromage der Bellelay = Herkunft und Produktionsmethode

AOP Gruyère = Herkunft und Produktionsmethode

Suisse Garantie für Kartoffeln, Früchte, Gemüse, Sonnenblumen, Brotgetreide, Raps, Lein

SwissGap = Produktiosstandard, der die bestehenden Strukturen in der Schweiz berücksichtigt und den Anforderungen von Global GAP weitgehend entspricht.

Hochstammobst

 

Berg- und Alpverordnung BAIV (Verordnung BLW)

Produits du Terroir Jura Bernois / Das Beste der Region

Weinlese-Kontrolle

Spezialaufträge